Parken am Flughafen Linz

Der Blue Danube Aiport Linz, wie der Flughafen Linz offiziell heißt, liegt nur unweit der Stadt Linz und wird von den Gemeinden Horsching, Pasching und Wagram umringt. So können sowohl Sparfüchse, die ihr Fahrzeug für wenige Tage lieber in der näheren Umgebung abstellen möchten, ebenso zufriedengestellt werden, wie auch Reisende, die ihr Fahrzeug lieber sicher und in unmittelbarer Nähe des Flughafens parken möchten.

Der Flughafen bietet im Grunde zwei getrennte Parkbereiche an. Die Linienparkplätze 1, 2 und 3 sowie der Charterparkplatz 1 liegen im Osten des Terminalbereichs und somit in unmittelbarer Nähe des Terminals. Der Charterparkplatz 2 befindet sich hingegen etwas weiter entfernt am westlichen Ende des Terminalgeländes. Der Weg bis zum Terminaleingang beträgt ca. 800 m. Als dritte Alternative zu den beiden Parkbereichen ist direkt gegenüber den Terminals ein Parkdeck (Parkhaus) zu nennen, welches von allen drei Alternativen allerdings die teuerste ist.

Für Kurzzeitparker

Kurzzeitparker parken auf den Linienparkplätzen für eine halbe Stunde kostenlos. Dies reicht, um den Bekannten, Kollegen oder Freund zum Terminal zu begleiten. Wem die halbe Stunde zu knapp erscheint, kann auf den Charterparkplätzen sogar zwei Stunden lang kostenlos parken. Auf dem Parkdeck sind hingegen schon bei der ersten angefangenen halben Stunde 3 € fällig. Eine Stunde auf den Linienparkplätzen L1 kostet einen Euro weniger.

Für den wichtigen Geschäftstermin im Ausland, der drei Tage in Anspruch nimmt, empfehlen sich die Charterparkplätze. Hier lässt sich das Fahrzeug drei Tage lang für 20 € abstellen. Auf dem Linienparkplatz zahlt man immerhin schon 28 €, das Parkdeck ist noch einmal 10 € teurer.

Für Langzeitparker

Auch Langzeitparker parken auf den Charterparkplätzen am günstigsten. Wer eine Woche lang verreist, zahlt 46 €, bei zwei Wochen zahlt man 10 € mehr. Wer sich gleich für mehrere Monate im Ausland aufhält, spart beim Airport Linz satt, da 12 Wochen lediglich 130 € kosten. Eine solch lange Parkdauer wird an den meisten Flughäfen nur recht selten angeboten, so dass es unter Umständen sogar sinnvoll sein kann, den Flughafen Linz weiteren Flugalternativen vorzuziehen.

Was unbedingt beachtet werden sollte

Es ist zwar im Grunde eine Selbstverständlichkeit, doch sollte das Parkticket, welches nach Einfahrt auf den jeweiligen Parkplatz ausgestellt wird, unbedingt sorgfältig aufbewahrt werden! Kann nach dessen Verlust die Einfahrt nicht durch ein Flugticket oder sonstige Reiseunterlagen nachgewiesen werden, sind hohe Pauschalbeträge ab 111 € bis 160 € zu zahlen. Diese Pauschalbeträge gelten auch dann, wenn nur für wenige Tage oder sogar nur für ein paar Stunden geparkt wurde!

Parken in der Peripherie

Wer in der Peripherie für einen oder zwei Tage parken möchte, der findet im Industriegebiet von Pasching (gegenüber der Gemeinde Wagram) auf den zahlreichen Kundenparkplätzen (z.B. des Kinos Hollywood Megaplex) einen Abstellplatz für sein Fahrzeug. Mit den öffentlichen Nachverkehrsmitteln gelangen Sie von dort zum Flughafen Linz. Allerdings kann diese Variante recht teuer werden, wenn man in einer Zone des eingeschränkten Halteverbots parkt und dafür einen teuren Strafzettel kassiert. Hier ist Vorsicht geboten. Gerade auch deshalb, weil Strafzettel in Österreich deutlich höher ausfallen können als in der Bundesrepublik Deutschland. Da keine größere Siedlung leicht zu Fuß erreicht werden kann, wird Sparfüchsen eher dazu geraten, die flughafeneigenen Parkplätze zu verwenden.

Insider-Tipp

Es empfiehlt sich immer, auf den Charterparkplätzen zu parken. Bei insgesamt 2.300 Stellplätzen ist der Platz nur in der Wintersaison ab und zu etwas knapp. Es lohnt sich daher den Platz rechtzeitig zu reservieren. Sollte auf dem terminalnahen Charterplatz 1 einmal kein Stellplatz mehr zur Verfügung stehen, ist der etwas weiter entfernte Charterparkplatz 2 aufgrund des dort angebotenen Shuttle-Service eine sinnvolle Alternative. Da es keinen signifikanten Unterschied zwischen den Charterplätzen und den Linienplätzen gibt, macht es nicht viel Sinn, mehr Geld für einen Parkplatz zu zahlen, der im Gegensatz zu dem günstigeren Ihnen nicht mehr Komfort bietet.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.