Parken am Hauptbahnhof Gießen

Nach den Baumaßnahmen am Gießener Hauptbahnhof wurden die Parkmöglichkeiten für Autofahrer deutlich beschränkt. Direkt an der Wartehalle und bei den Gleisen ist es nur noch Taxen und Bussen gestattet, Reisende abzusetzen beziehungsweise auf diese zu warten.

Eine Möglichkeit für bahnhofsnahes Parken bietet das im Jahre 2012 eröffnete Parkhaus „DB BahnPark“ mit 248 Stellplätzen. Die Parkgebühren betragen einen Euro pro angefangener Stunde oder drei Euro für den ganzen Tag. Die neuesten Überlegungen sind, auf dem obersten Deck ein sogenanntes „Park and Kiss“ einzurichten für all diejenigen, die nur schnell jemanden zum Bahnhof bringen oder von dort abholen möchten. Direkt von diesem Parkdeck aus soll es dann eine Verbindung zu den Gleisen geben.

In der Lahnstraße gibt es ein weiteres Parkhaus, das wegen seiner Nähe zu den Gleisen besonders für Pendler geeignet ist, aber auch für Autofahrer, die nur kurz am Bahnhof zu tun haben. Das Parken kostet 50 Cent pro angefangener Stunde.

Des Weiteren gibt es einen kleineren Parkplatz mit ca. 30 Stellplätzen direkt hinter dem Postgebäude mit günstigen Kurzzeitparkertarifen.

Vor dem Bahnhofsvorplatz gibt es weitere ca. 20 Stellplätze für Kurzzeitparker.

Wer kostenlos parken möchte, muss jedoch einen weiteren Fußweg zum Gießener Bahnhof in Kauf nehmen. Zu nennen sind hier diverse Parkplätze ab 19 Uhr in den Seitenstraßen oder auch die Plätze, die man nach der Überquerung der Bahnbrücke in Richtung der Bar „Paprika“ erreicht.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.