Parken am Hauptbahnhof Münster (Westfalen)

Wer nach Münster kommt bemerkt schnell: Parkplätze sind ein rares Gut. Wer günstige oder sogar kostenlose Parkmöglichkeiten in Anspruch nehmen möchte, muss entweder ortskundig sein, diverse Geheimtipps kennen oder die Hinweise auf parkplatz.com beachten, um zügig einen günstigen Parkplatz zu finden, der in unmittelbarer Bahnhofsnähe liegt.

Engelenschanze: die Alternative zum Bremer Platz
Der Bremer Platz befindet sich direkt hinter dem Bahnhof. Hier parken vor allem Ortsunkundige, die wenig über günstige oder kostenlose Alternativen informiert sind und deshalb mit teuren Stellplätzen vorliebnehmen. Vor allem wenn die Stellflächen über mehrere Tage genutzt werden sollen, summieren sich schnell horrende Beträge, die die Kosten einer Zugfahrkarte in den meisten Fällen überschreiten. Günstiger als der Bremer Platz ist das Parkhaus an der Engelenschanze. Der Fußweg zum Bahnhof beträgt von dort aus weniger als fünf Minuten. Das Parkhaus ist dabei deutlich günstiger als andere Parkflächen in der Bahnhofsumgebung. Das liegt daran, dass das Parkhaus Engelenschanze unterschiedliche Parktarife anbietet, die zugeschnitten auf die individuelle Parkdauer ausgewählt werden können.

Parken am Hafen: bahnhofsnah und preisgünstig
Eine weitere Möglichkeit, günstig in unmittelbarer Bahnhofsnähe zu parken, sind die Parkgelegenheiten im Hafenviertel. Seitdem das große Kinogebäude unweit der Halle Münsterland existiert, wurde das Angebot der Parkflächen ausgebaut und zugleich – das sollte lobend erwähnt werden – an günstigere Einheitstarife gebunden. Wer sich hinter dem neuen Kino rechts hält, gelangt in einen kleinen „Industrie-Ableger“, in dem abends und am Wochenende kostenlos geparkt werden kann.

Richtung Ostbad ist es völlig kostenlos!
Wer eine längere Reise plant, und vom Parkplatz aus den Bahnhof schnell zu Fuß erreichen möchte, hat die Möglichkeit, sein Fahrzeug an der Manfred-von-Richthofen-Straße abzustellen. Noch vor dem Ostbad befinden sich auf der rechten Straßenseite mehrere Parkflächen, die kostenlos genutzt werden können. Auch an der Straße kann kostenlos geparkt werden. Der Fußweg bis zum Bahnhof beträgt von hier aus ca. 15 Minuten.

Park & Ride am Coesfelder Kreuz: in 15 Minuten bequem zum Bahnhof
Münster verfügt über mehrere Park-and-ride-Systeme. Besonders beliebt und zugleich zentral sind die Stellflächen am Coesfelder Kreuz. Hier gibt es nicht nur Stellflächen, sondern auch ein Parkhaus, das ganztägig kostenlos genutzt werden kann. Das Coesfelder Kreuz ist mit fast allen wichtigen regionalen und innerstädtischen Buslinien verbunden. Der Hauptbahnhof ist von hier aus in ca. 15 Minuten erreichbar. Vor allem Langzeitreisende und Sparfüchse wissen diese außergewöhnlich günstige Parkmöglichkeit in Münster zu schätzen: Es fallen lediglich Gebühren für die Einzelfahrt mit dem Bus zum Bahnhof an.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.