Parken: Bremen Hauptbahnhof

Der Bremer Hauptbahnhof ist ein zentraler Punkt der wichtigen Nord-Süd-Verbindung und umgeben von zahlreichen Parkhäusern. Das ist ideal für Reisende, die von dort aus die schönsten Punkte der Innenstadt erkunden möchten. Kaum mehr als 250 Meter vom Bahnhofsportal entfernt, befindet sich das Parkhaus Hochgarage Am Bahnhof. Wenn Sie sich von Ihrem Navigationsgerät führen lassen, werden Sie mit der Adresse „Rembertiring 6“ zu den insgesamt 320 Stellplätzen geleitet. Folgendes sollten Sie jedoch beachten: Die Anlage ist täglich nur von 6.30 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet und schließt an Sonn- und Feiertagen. Das ist für Parkgäste, die am Wochenende unterwegs sind, nicht sehr vorteilhaft.

Als alternativer Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Bremer Hauptbahnhofs bietet sich die Bürgerweide an. Hier sind 2268 Stellplätze ausgewiesen, die man völlig unproblematisch über die Theodor-Heuss-Allee erreicht. Doch auch auf dieser großen Freifläche parkt man nicht kostenlos, und sie steht Autofahrern leider nicht kontinuierlich zur Verfügung. Während des traditionellen Bremer Freimarkts in den letzten beiden Oktoberwochen ist die Bürgerweide komplett gesperrt. Auch zur Zeit der Bremer Osterwiese und zum sonntäglichen Flohmarkt gibt es Parkbeschränkungen. Wer hier dennoch einen Parkplatz gefunden hat, der erreicht die Innenstadt zu Fuß durch den Finndorf-Tunnel, der die Gleisanlagen des Bremer Bahnhofs unterquert.

Kostenloses Parken in Wohngebieten

Sieht man einmal von den eher ruhigen Wohngebieten in der weiteren Umgebung des Bremer Hauptbahnhofs ab – hier bieten sich Brandstraße, Winterstraße und Goesselstraße zum Parken an – kommen für Autofahrer eigentlich nur die Parkhäuser in der Nähe des Hauptportals in Frage, wie das Parkhaus Rembertiring 7–9 mit 370 Stellplätzen, die durchgehend von Montag bis Sonntag benutzbar sind. Das Parkhaus Hillmannplatz 2–4 verfügt über 468 Stellplätze und kostet pro Tag nicht mehr als 12 €, schließt aber um 23.00 Uhr. Zu beachten ist hier, dass die Einfahrthöhe nur 1,95 Meter beträgt.

Für 7 € Platz im Parkhaus

Noch preiswerter gestaltet sich die Miete im Parkhaus Stephani, Neuenstraße 43–44 mit 291 Plätzen. Hier wird eine Parkpauschale von lediglich 7 € verlangt. Wer sich mit den Öffnungszeiten zwischen 6.00 Uhr und 21.00 Uhr anfreunden kann, wird sicherlich auch im Parkhaus Rövekamp/Musicaltheater fündig. Sollten Sie den Stress einer Fahrt durch die belebte Bremer City scheuen, empfiehlt sich das Park-and-ride-System der Wesermetropole. Am Stadtrand gibt es zahlreiche ausgewiesene P+R-Stationen, von wo aus man mit der Straßenbahn in die Innenstadt fahren kann. An der Autobahnabfahrt Arsten bietet sich zudem das Parkhaus Hinterm Sielhof an. Zum Schluss noch ein Tipp für alle Findigen mit oder ohne Navi: Unter der Hochstraße am Breitenweg parkt man kostenlos.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.