Parken: Dresden Hauptbahnhof

Wenn Sie einen Parkplatz in Dresden am Hauptbahnhof suchen, dann finden Sie diesen direkt am Wiener Platz. Hierbei handelt es sich um eine voll ausgebaute Tiefgarage mit 300 Stellplätzen. Erreichbar ist diese über den Tunnel von der Ammonstraße aus. Dabei wird diese Tiefgarage nicht nur für Reisende zum idealen Ziel, sondern ist allein wegen des dortigen Einkaufszentrums, der Wiener-Platz-Passage, ein regelrechter Anziehungspunkt – Shoppen und Parken an einem Ort und in günstiger Innenstadtlage.

Die Besonderheiten des Parkplatzes am Dresdner Hauptbahnhof

Die dortige Tiefgarage ist rund um die Uhr geöffnet. Die Gebühren im Überblick:

  • für jede angefangenen 40 Minuten wird 1 Euro berechnet,
  • die maximale Tagesgebühr liegt bei 12 Euro,
  • ein monatlicher Stellplatz kostet dort 60 Euro,
  • wer sein Ticket verliert, muss 30 Euro bezahlen.

Die Tiefgarage erstreckt sich über mehrere Ebenen die nach einer Buchstaben-Zahlen-Kombination unterteilt ist. Von dort geht es direkt in die Einkaufspassage oder zum Hauptbahnhof. Insbesondere für einen kurzen Städtetrip bietet sich diese Lokalität an. Selbst für das leibliche Wohl wird hier gesorgt.

Welche Alternativen gibt es?

Nur rund 5 Minuten vom Wiener Platz entfernt liegt die Tiefgarage Wöhrl-Florentinum in der Prager Straße 8 – 10. Diese Anlage verfügt über 255 Stellplätze. Die Einfahrt erfolgt über die kleinere St. Petersburger Straße. Geöffnet ist die Anlage an jedem Wochentag von 7 bis 2:30 Uhr. Eine Ausfahrt ist jedoch zu jeder Zeit möglich. Die Kosten liegen bei 1 Euro je angefangener Stunde, wobei der Tageshöchstsatz 10 Euro beträgt. Zum Wiener Platz gelangt man hier in südlicher Richtung über die St. Petersburger Straße. Wie bei allen Innenstadt-Tiefgaragen müssen Sie insbesondere am Wochenende mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen.

Unter freiem Himmel kann man an der Reitbahnstraße parken

Der Parkplatz an der Reitbahnstraße liegt nur 2 Minuten vom Wiener Platz entfernt. Hier finden Sie mindestens 285 Stellplätze. Die Reitbahnstraße führt südlich direkt zur Ammonstraße und zum Wiener Platz. Die Öffnungszeiten und Gebühren gestalten sich wie folgt:

  • von Montag bis Samstag werden von 8 bis 20 Uhr für 20 Minuten 0,50 Euro berechnet,
  • der Tagestarif liegt bei 6 Euro,
  • an Sonn- und Feiertagen werden in der Zeit von 8 bis 20 Uhr je Stunde 0,50 Euro berechnet,
  • der Tagestarif beträgt dann 3 Euro,
  • von 20 bis 8 Uhr kann dieser Parkplatz gebührenfrei befahren werden.

Nicht ganz so nah, aber doch erreichbar – der Parkplatz am Ferdinandplatz

Vielleicht eine Viertelstunde vom Wiener Platz entfernt, liegt der Parkplatz Ferdinandstraße. Er besitzt 140 Stellplätze. Eine Abfahrt der St. Petersburger Straße führt in nördlicher Richtung direkt dorthin. Es handelt sich um einen Parkplatz unter freiem Himmel, der rund um die Uhr geöffnet ist. Je angefangene Stunde wird 1 Euro berechnet. Kurzparken ist von Sonntag bis Freitag für jeweils 30 Minuten möglich, wobei 0,50 Euro berechnet werden.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.