Parken in Ingolstadt

1. Audi Forum Ingolstadt
2. Kreuztor als Wahrzeichen der Stadt
3. Asamkirche Maria de Victoria
4. Museum Alte Anatomie und zugleich Arzneimittelgarten
5. Altstadt mit ihrem besonderen Rathaus
6. Liebfrauenmünster
7. Franziskanerkirche – Grabmale im Zentrum
8. Hohe Schule – erstes Bayerisches Landesmuseum
9. Herzogskasten – erste Stadtresidenz
10. Ickstatthaus
11. St. Moritzkirche und Pfeifturm
12. Neues Schloss
13. Glacies und Klenzepark
14. Turm Triva

1) Audi Forum Ingolstadt
Hier werden rund um die Ettinger Straße ausreichend Parkmöglichkeiten angeboten. Für Besucher des Museums sowie bei einem Umsatz von mindestens 7,50 € während eines Abstechers in ein Restaurant oder zum Shoppen – denn hier liegt auch Ingolstadt Village in unmittelbarer Nachbarschaft – ist das Parken bis zu fünf Stunden kostenlos.

2) Kreuztor als Wahrzeichen der Stadt
Wenn man aus der Innenstadt kommt liegen rechts der Schlosslände zwischen Jahnstraße und westlicher Ringstraße circa acht Parkplätze.

3) Asamkirche Maria de Victoria
Das Parkhaus am Liebfrauenmünster ist die naheliegenste Gelegenheit zum Parken. Alternativ nutzt man den Parkplatz in der Heppstraße, von dort aus benötigt man zehn Minuten zu Fuß in die Altstadt.

4) Museum Alte Anatomie und zugleich Arzneimittelgarten
Entweder man parkt im Parkhaus des Liebfrauenmünsters oder auf dem Parkplatz in der Jahnstraße in der Nähe des Hallenbades. Dieser ist ab 18:00 Uhr sogar kostenlos. Beide liegen nicht ganz ideal, deshalb sollte man sich hier überlegen, ob man nicht auf eines der vielen Park and Ride Angebote der Stadt zurückgreift.

5) Altstadt mit ihrem „Alten Rathaus“
Der kürzeste Weg führt vom Parkplatz am Theater auf der Mauthstraße zum „Alten Rathaus“.

6) Liebfrauenmünster
Am schnellsten erreicht man den Münster, wenn man den Parkplatz an der „Alten Post“ in der Kreuzgasse benutzt. Auch von hier aus ist beispielsweise das Kreuztor gut zu erreichen. Mit viel Glück kann man auch einen Parkplatz in der Theresienstraße oder in der Bergbräustraße finden.

7) Franziskanerkirche – Grabmale im Stadtzentrum
Diese Kirche liegt am nördlichen Rand des Altstadtkerns. Parken kann man hier direkt an der Schrannenstraße auf dem Parkplatz des „Le Café“

8) Hohe Schule
Die Hohe Schule liegt in unmittelbarer Nähe (60 Meter) zum Liebfrauenmünster. So ist auch das dort gelegene Parkhaus bester Ausgangspunkt für diese Erkundung.

9) Herzogskasten
Da dieser zwischen Theater, Neuem Schloss und Donau liegt, im südlichen Teil der Altstadt, sind die Parkplätze und -häuser rund ums Theater ideal zum Parken.

10) Ickstatthaus
Da das Ickstatthaus mitten in der Altstadt liegt, kann man kostenlos in der Heppstraße parken. Von hier aus erreicht man sein Ziel in circa zehn Minuten..

11) St. Moritzkirche und Pfeifturm
Am günstigsten parkt man auf dem Theaterparkplatz in der Mauthstraße.

12) Neues Schloss
Direkt an der Gabelung Schlosslände – Unterer Graben gibt es einen großen Parkplatz, von dem man mit wenigen Schritten am neuen Schloss ist.

13) Glacies und Klenzepark
Es gibt einen kostenlosen Parkplatz am Brückenkopf. Diesen erreicht man, wenn man aus Richtung Innenstadt kommt, über die Donaubrücke fährt, dann die erste Straße rechts nimmt und diese bis ganz zum Schluss fährt.

14) Turm Triva
Da dieser im Klenzepark liegt, kann man hier ebenfalls den Parkplatz am Brückenkopf wählen oder an der südlichen Ringstraße in der unmittelbaren Nähe der Saturn – Arena und des Hallenbades parken. Hier gibt es genügend Parkmöglichkeiten.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.