Parken in Lübeck

1. Dom zu Lübeck und „Museum für Natur und Umwelt“
2. Barkassenfahrt
3. „Musik- und Kongresshalle Lübeck“ sowie „Theaterschiff Lübeck“
4. Hauptbahnhof und ZOB
5. „Museum Holstentor“
6. „Theater Lübeck“
7. „Buddenbrockhaus-Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum“
8. „Kunsthalle St. Annen“ und Synagoge
9. „Kirche St. Aegidien“
10. „Propsteikirche Herz Jesu“
11. „Petrikirche“ und „Theater Figuren Museum“
12. „St.Marien-Kirche“ und Rathaus
13. „St. Jacobi Kirche“ und „Heiligen-Geist-Hospital“
14. Burgtor im Norden
15. „Naturbad Falkenwiese“
16. „Museumshafen zu Lübeck“ und Fähre nach Ventispils (Lettland)
17. Stadtpark
18. „Günter Grass-Haus“, „Willy-Brandt-Haus“, „Museum Behnhaus Drägerhaus“ und die „Museumskirche St. Katharinen“
19. Hansehalle und „Stadion an der Lohmühle“
20. „Stadion Buniamshof“ (Leichtathletik)
21. Flughafen „Lübeck-Blankensee“
22. Fähranleger in „Lübeck-Travemünde“

1) Sie stellen Ihr Fahrzeug entweder direkt vor dem „Museum für Natur und Umwelt“ oder auf einem der Stellplätze rund um die Grünanlage am „Großen Bauhof“ ab. Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich entlang der Straße „Musterbahn“.

2) Für die Zeit einer Barkassenfahrt parken Sie auf der Wallhalbinsel an der „Wallstraße“ oder im überwachten Parkhaus in der „Possehlstraße 1“. Den An- bzw. Ableger erreichen Sie über die Fußgängerbrücke.

3) Ohne Parkgebühr können Sie ab 18.00 Uhr gegenüber der „Musik- und Kongresshalle“ an der „Willy-Brandt-Allee“ parken. Das „Theaterschiff Lübeck“ liegt hinter der Halle vor Anker.

4) Zum Kurzeitparken fahren Sie vor den Haupteingang des Bahnhofs. In der „Hermann-Lange-Straße“ oder auf dem Platz in der Straße „Am Güterbahnhof“ kann Ihr Pkw auch für längere Zeit abgestellt werden. Falls Sie ein Parkhaus bevorzugen, wählen Sie einen der 430 Stellplätze in den „Linden Arcaden“ (Zufahrt: „Lindenplatz“).

5) Das Parkhaus in der „Possehlstraße 1“ verfügt über 390 Parkplätze. Der Fußweg zum „Holstentor“ beträgt von dort nur wenige Minuten.

6) Von der Straße „Fünfhausen“ erreichen Sie das Innere der Blockrandbebauung. Ihr Auto stellen Sie im „St. Marien Parkhaus“ oder im „Wehdehof“ ab. Gegenüber dem „Theater Lübeck“ finden Sie zudem einige Stellplätze an der „Beckergrube“.

7) Sie stellen Ihr Auto im Innenhof hinter dem „Buddenbrockhaus-Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum“ ab. Schauen Sie bitte unter Punkt 6.

8) Für einen Besuch des „St. Annen Museum“ oder der Synagoge in der „St.-Annen-Straße“ empfiehlt es sich, die nahe gelegenen Parkplätze in der „Mühlenstraße“ zu nutzen.

9) Vom Parkplatz „Krähenstraße“ Ecke „Balauerfohr“ gehen Sie nur 1 Minute zur „Kirche St. Aegidien“. Nutzen Sie dagegen die schrägen Parkbuchten „An der Mauer“ (am Krähenteich), müssen Sie etwas mehr Zeit einplanen.

10) Orthogonal zur Straße „Parade“ steht Ihr Pkw direkt vor der „Propsteikirche Herz Jesu“.

11) Nur die Straße „Große Petersgrube“ trennt das „Parkhaus Mitte“ von der „Petrikirche“. Die Einfahrt zu den 420 Parkplätzen der Garage erfolgt von der „Schmiedestraße“.

12) Da in der Straße „Schüsselbuden“ nur ca. 20 Stellplätze zur Verfügung stehen und die „St.Marien-Kirche“ am Rand der Fußgängerzone liegt, weichen Sie am besten auf das „Parkhaus Mitte“ (siehe Punkt 11) oder das „St. Marien“ (siehe Punkt 6) aus.

13) Die „Breite Straße“ erlaubt das Abstellen von einigen Pkws. So kann Ihr Auto ganz in der Nähe der „St. Jacobi Kirche“ und des „Heiligen-Geist-Hospitals“ stehen.

14) Vom Parkplatz in der „Kanalstraße“ sehen Sie das Burgtor hinter dem „Ida-Boy-Ed-Garten“.

15) Von den Parkplätzen am „Wakenitzufer“ gehen Sie nur ca. 100 m bis zum „Naturbad Falkenwiese“.

16) Die „Willy-Brandt-Allee“ bringt Sie zum „Museumshafen zu Lübeck“ an der nördlichen Spitze der Wallhalbinsel. Die Parkplätze liegen direkt vor dem Gebäude. Nur die Fähre nach „Ventispils“ legt hier ab. Alle anderen Fährverbindungen starten im Ortsteil Travemünde (siehe Punkt 22).

17) Um im Stadtpark zu spazieren, parken Sie im Norden an der „Rathenaustraße“ oder im Süden an der „Roeckstraße“.

18) Von den großen Parkplätzen an der „Kanalstraße“ (auf Höhe der Fußgängerbrücke) laufen Sie auf der „Glockengießerstraße“ ca. 5 min zum „Günter Grass-Haus“. Wenn Sie weitergehen, treffen Sie auf die „Königsstraße“ und den Rand der Innenstadt. An der „Königsstraße“ liegen:

  • das „Willy-Brandt-Haus“,
  • das „Museum Behnhaus Drägerhaus“
  • und die „Museumskirche St. Katharinen“.

19) Wenn Sie die Hansehalle oder das „Stadion an der Lohmühle“ besuchen möchten, finden Sie entlang der Straße „An der Hansehalle“ auf unterschiedlichen Parkplätzen genügend Raum für Ihr Auto.

20) Am Rand der „Possehlstraße“ steht Ihr Auto genau hinter der überdachten Tribüne des „Stadions Buniamshof“.

21) Der Flughafen „Lübeck-Blankensee“ liegt an der „Blankenseer Straße“ in unmittelbarer Nähe der „B 207“. Direkt vor dem Terminal können Sie Ihr Auto für 15 Minuten kostenlos abstellen. Darüber hinaus erfolgt die Abrechnung pro Stunde. Auf dem Parkplatz „P 3“ parken Sie für die Urlaubszeit zu Tagespauschalen. Die Parkscheinautomaten akzeptieren Bargeld, EC-Karten oder Kreditkarten von Visa sowie Mastercard.

22) Sie folgen der „B 50“ Richtung Norden. Am „Skandinavienkai“ in „Lübeck-Travemünde“ legen die Fähren Richtung Schweden und Lettland ab. Für die Zeit Ihrer Reise kostet der unbewachte Langzeitparkplatz 6,00 Euro pro Tag.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.