Parken in Rostock

1. HanseMesse
2. Uniklinikum
3. Botanischer Garten
4. Landgericht / Oberlandgericht
5. Stadthafen
6. Rostocker Innenstadt
7. Galerie Rostocker Hof
8. Stadthalle Rostock
9. Zoo Rostock
10. Strand in Warnemünde
11. Technologie Park Warnemünde
12. Warnemünder Cruise Center

1) Für einen Besuch der HanseMesse in Rostock eignet sich der dazugehörige Parkplatz in der Straße „Zur Hansemesse“ 1–2. Der Parkplatz hat durchgehend 24 Stunden geöffnet und die Kosten für eine Tageskarte betragen nur 2 €.

2) Möchten Sie das Uniklinikum besuchen, dann können Sie in der Kopernikusstraße 16 parken. Das dortige Parkhaus hat 24 Stunden geöffnet. Für die ersten drei Stunden zahlen Sie jeweils 1 €, ab der vierten Stunde 1,50 € und ab acht Stunden lohnt sich eine Tageskarte für 10 €.

3) Für einen Besuch des Botanischen Gartens in Rostock stehen Parkmöglichkeiten in der Hans-Sachs-Allee und in der Tschaikowskistraße zur Verfügung. Wünschen Sie ein Parkhaus, können Sie in dem des Uniklinikums parken. Von dort aus sind es ungefähr 11 min Fußweg bis zum Botanischen Garten.

4) Haben Sie einen Termin am Landgericht oder am Oberlandgericht, dann parken Sie am besten im Parkhaus Am Gericht, das sich auf der August-Bebel-Straße 88 befindet. Das Parkhaus ist durchgehend geöffnet. Die erste Stunde kostet 0,50 €, jede weitere Stunde 1,50 € und die Tageskarte 12 €. Sollten Sie nach dem Gerichtstermin einen Stadtbummel einplanen, suchen Sie sich keinen neuen Parkplatz, denn bis zum Zentrum sind es nur zwei Gehminuten.

5) Wenn Sie den Hafen besichtigen möchten, ist das Parkhaus Am Hafen die erste Wahl. Es liegt an der Straße „Am Strande“ 3A. Bei durchgehenden Öffnungszeiten kostet hier jede Stunde 1 €. Für eine Tageskarte bezahlen Sie 8 €.

6) Planen Sie einen Bummel in die Rostocker Innenstadt? Dann stehen Ihnen gleich mehrere Parkhäuser zur Wahl. Das Parkhaus Centrum befindet sich in der Fischerstraße 3. Hier kostet jede Stunde 1,50 €. Bitte beachten Sie, dass das Parkhaus nur von 07.00–20.00 Uhr geöffnet ist. Die Ausfahrt ist aber jederzeit gewährleistet. Sollten Sie am späteren Abend nach einem Parkplatz suchen, dann kommt für Sie das durchgehend geöffnete City Parkhaus in der Lange Straße 16 in Frage. Es bietet sich besonders an, wenn Sie sich für einen Kurzaufenthalt in der Stadt entschieden haben, denn hier kostet die erste Stunde nur 0,50 €. Für jede weitere Stunde zahlen Sie 1,50 €.

7) Für einen Einkaufsbummel in der Galerie Rostocker Hof eignet sich das dazugehörige Parkhaus in der Rungestraße 18. Das Parkhaus ist werktags von 7.00–20.30 Uhr, samstags von 08.00–19:00 Uhr und sonntags von 09.00–16.30 Uhr geöffnet. An Feiertagen ist das Parkhaus geschlossen. Sie zahlen für die erste Stunde 0,80 €, für die zweite Stunde 1,30 €, für die dritte Stunde 1,40 € und für jede weitere Stunde 1,50 €. Für 12 € können Sie ein Tagesticket erwerben.

8) Haben Sie Karten für die Rostocker Stadthalle? Dann parken Sie auf den Stellflächen am Südring 90. Der ganztägig geöffnete Parkplatz verlangt für eine Tageskarte lediglich 2,50 €.

9) Um den Zoo in Rostock zu besuchen, bieten sich Ihnen verschiedene Parkmöglichkeiten. Sie können z. B. am Barnstorfer Ring parken, direkt am Eingang des Zoos. Zwar ist er nicht kostenfrei, doch an der Kasse des Zoos erhalten Sie für das Parkticket einen Gutschein im Wert von 3 € für den Besuch eines Erlebnisbads. Andernfalls haben Sie die Möglichkeit auf die Park-and-ride-Parkplätze in der Umgebung auszuweichen: Der Parkplatz am Groß Schwaßer Weg am Westfriedhof liegt etwa zehn Gehminuten vom Zoo entfernt. Vom Parkplatz am Verwaltungsgebäude in der Rennbahnallee sind es sogar nur fünf Minuten Fußweg.

10) Der Strand in Warnemünde ist wohl das beliebteste Ziel der Besucher Rostocks. Dort gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten. Der Park-and-ride-Parkplatz Strand West befindet sich in der Doberaner Landstraße. Die Preise staffeln sich von 0,20 € für eine halbe Stunde über 2 € für vier Stunden bis hin zu 4 € für eine Tageskarte. Noch dichter am Strand parken Sie auf dem Park-and-ride-Parkplatz Strand Mitte. Auch hier können Sie durchgehend und sogar viel günstiger parken: Eine Tageskarte für einen Pkw kostet hier lediglich 2 €. Wenn Sie ein Parkhaus bevorzugen, dann kommt für Sie das Parkhaus Ostsee in Frage. Es ist 24 Stunden am Tag geöffnet, jedoch deutlich teurer als die freien Parkflächen. Hier kostet die erste Stunde bereits 2 €, für ein Tagesticket bezahlen Sie 9 €.

Tipp: Im Touristengebiet Warnemünde werden häufig Parkkontrollen durchgeführt. Stellen Sie Ihr Fahrzeug daher immer auf dafür vorgesehene Stellflächen ab.

11) Sie haben eine Tagung im Technologie Park Warnemünde? Dann stehen Ihnen die Parkflächen in der Friedrich Barnewitz-Straße 3 zur Verfügung.

12) Zum Warnemünder Cruise Center gelangen Sie, wenn Sie am Passagierkai parken. Es liegt nur 2 Gehminuten davon entfernt und Sie zahlen pro Stunde nur 0,50 €. Ab 2,5 Stunden Parkdauer erhöht sich der Preis auf 2 € pro Stunde. Ein Tagesticket kostet 15 €.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.