Parken: Mainz Hauptbahnhof

Wer einen Parkplatz am Mainzer Hauptbahnhof sucht, der sollte sich nicht von dem ersten Eindruck täuschen lassen. Für den öffentlichen Nahverkehr ist der Hauptbahnhof sehr gut gelegen, für PKW-Fahrer hingegen nicht. Aber wie so oft trügt auch hier der Schein, da um den Hauptbahnhof herum zahlreiche Parkmöglichkeiten in fußläufiger Nähe vorhanden sind. Um eine bessere Übersicht über die jeweiligen Parkplätze zu geben, werden diese nach Anfahrtsrichtung unterteilt.

Aus der Stadt kommend

Parkplätze Bonifaziuskirche/Bonifaziusstraße

Etwa zwei Gehminuten vom Bahnhof entfernt befinden sich zahlreiche öffentliche Parkbuchten in der Bonifaziusstraße und den umliegenden Straßen. Diese Parkplätze sind gebührenpflichtig, aktuell bezahlt man für eine halbe Stunde 70 Cent.

Parkhaus Bonifaziustürme

Wer sein Auto lieber in einem Parkhaus unterstellen möchte, der findet direkt neben den vorgenannten öffentlichen Parkbuchten das Bonifaziusparkhaus. Hier stehen insgesamt 450 Parkplätze zu je 1,50 Euro pro angefangene Stunde zur Verfügung.

Parkplätze Stadthaus

Von der Kaiserstraße stadtauswärtsfahrend befinden sich weitere Parkplätze neben der Stadtverwaltung. Hier kostet jede halbe Stunde ebenfalls 70 Cent. Allerdings werden diese Parkplätze auch von Besuchern der Stadtverwaltung genutzt. Deshalb sind freie Plätze vor allem um die Mittagszeit selten.

Geheimtipp: Parken direkt am Hauptbahnhof

Wer auf der Kaiserstraße an dem Parkplatz Stadthaus vorbeifährt, gelangt wenige Minuten später an die Kreuzung Hauptbahnhof/Alicenbrücke. Normalerweise fließt der Verkehr geradeaus weiter, Parker sollten hier jedoch rechts in Richtung Hauptbahnhof abbiegen, um dann linker Hand den wohl billigsten kostenpflichtigen Parkplatz der gesamten Stadt zu finden. Für 0,50 Euro kann man hier halbstündig parken, für nur drei Euro aber dafür den gesamten Tag! Insgesamt stehen hier 150 Parkplätze zur Verfügung.

In die Stadt fahrend

CityPort-Parkhaus

Wer von der Saarstraße (Autobahnabfahrt der A60) Richtung Hauptbahnhof fährt, kommt unweigerlich am CityPort-Parkhaus vorbei. Hier stehen 1105 Plätze zur Verfügung. Die erste halbe Stunde kostet 0,80 Euro, ab der Zweiten zahlt man 1,00 Euro pro Stunde. Für Kurzparker, die weniger als eine halbe Stunde parken, fallen 0,50 Euro an. Die Zufahrt ist sehr gut ausgeschildert.

Parkplätze Hauptbahnhof-West

Wer in Richtung Einfahrt CityPort-Parkhaus unterwegs ist, sich dann aber an den Schildern „Hauptbahnhof West“ orientiert, gelangt zu weiteren öffentlichen Parkplätzen direkt am westlichen Eingang des Hauptbahnhofs. Hier zahlen Parker 0,70 Euro pro halbe Stunde und der Parkplatz ist besonders für Kurzparker geeignet. Zudem sind insgesamt vier Behindertenparkplätze vorhanden.

Parkhaus Conrad

Sollten die Parkplätze am Hauptbahnhof-West besetzt sein, kann man direkt gegenüberliegend in das Parkhaus des Elektronikhändlers Conrad oder auch in das Parkhaus des Taubertsbergbads fahren. Da das Parkhaus ebenso wie das CityPort-Parkhaus von der PMG GmbH betrieben wird, sind die Parkgebühren analog zu denen des CityPorts.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.