Parken: Neuss Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof Neuss als Verkehrsknotenpunkt hat drei Zugänge, von denen zwei eingeschränkte Parkmöglichkeiten bieten. Diese reicht jedoch für die Menge an berufstätigen Fahrgästen bei Weitem nicht aus. Es bedarf eines Park-and-Ride-Angebotes, dessen mögliche Nutzer bislang auf den vorhandenen Standardparkraum angewiesen sind. Am eigentlichen Bahnhofsvorplatz findet der Autofahrer zwanzig Parkplätze, die der DB BahnPark GmbH angehören und von der Contipark Parkgaragen GmbH zu verwaltet werden.

Dank eines zentral installierten Parkscheinautomaten kann der Parkraum gegen eine branchenübliche Gebühr täglich 24 Stunden lang, sieben Tage die Woche und maximal für die Dauer einer Woche benutzt werden. Für 30 Minuten werden 0,70 Euro verlangt und für eine Stunde beträgt die Parkgebühr 1,40 Euro. Ein ganzer Tag kostet 3,20 Euro und eine komplette Woche schlägt mit 16,00 Euro zu Buche. Gezahlt werden kann mit Bargeld in Münzform oder auch mit Kreditkarte (American Express, VISA oder MasterCard). Diese Vielfalt an Nutzungs- und Bezahlmöglichkeiten ist sicher sehr im Sinne des modernen mobilen Stadtbürgers.

Der Parkplatz vor dem ehemaligen Haupteingang des Neusser Bahnhofs ist nicht sehr attraktiv. An einer Radstation vorbei führt er in eine zentrale Empfangshalle. Es scheiden sich die Geister, ob die ehemals ansehnliche Gebäudefront durch den modernen Vorbau eine Aufwertung erfahren hat.

Vom Theodor-Heuss-Platz aus gelangt man über weitere gebührenfreie Parkplätze schneller an die Gleise. Die Anfahrt an diese Parkgelegenheit wird ein wenig erschwert, da sich die Zufahrt mit Taxen und einem Teil des Öffentlichen Personennahverkehrs geteilt werden muss.

In direkter Nähe des Bahnhofs beginnt der Neusser Innenstadtbereich, der eine intensive Bebauung aufweist und daher keine weiteren Parkmöglichkeiten für Bahnhofsbesucher bietet. Allein im Parkhaus eines Möbelgeschäftes auf dem Theodor-Heuss-Platz sind Parkmöglichkeiten vorhanden, von denen aus der Bahnbereich bedingt zeitnah zu erreichen ist. Alternative Parkplätze und Parkhäuser sind im weiteren Stadtgebiet vorhanden, bieten sich jedoch aufgrund der gegebenenfalls größeren Distanz zum Bahnhofsbereich nicht unmittelbar an.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.