Parken in Köln

Parken in Köln kann man Köln rechtsrheinisch und Köln linksrheinisch:

Park + Ride Bocklemünd
Park + Ride Brück
Parkhaus Am Neumarkt
Parkhaus Berlin-Kölnische Allee
Parkhaus Brückenstraße
Parkhaus Kaufhof P1
Parkhaus Kaufhof P2
Parkhaus LANXESS arena P1
Parkhaus LANXESS arena P2
Parkhaus LANXESS arena P4
Parkhaus LANXESS arena VIP P3
Parkhaus Maastrichter Straße
Parkplatz Agrippabad
Parkplatz Hohenlind
Parkplatz Uni-Center
Parkplatz Verkehrsübungsplatz
Tiefgarage An Farina
Tiefgarage Bonner Talweg
Tiefgarage Börsenplatz
Tiefgarage Hohenstaufenring
Tiefgarage KSK Richmodstraße
Tiefgarage Rudolfplatz

1. Koelnmesse
2. Kölner Zoo
3. Overstolzenhaus
4. St. Aposteln Kirche
5. St. Maria im Kapitol
6. St. Pantaleon Kirche
7. Media Park
8. Botanischer Garten/Flora
9. RheinEnergie Stadion
10. Albert-Richter-Bahn (Radstadion)
11. Stadtgarten (Musikveranstaltungen)
12. Kölnisches Stadtmuseum
13. St. Gereon Kirche
14. St. Kunibert Kirche
15. Museum für asiatische Kunst und Aachener Weiher
16. Schokoladenmuseum und Deutsches Sport und Olympia Museum
17. LANXESS arena (Multifunktionshalle)
18. Groß St. Martin Kirche
19. Gürzenich
20. St.Cäcilien Kirche bzw. Schnütgen Museum
21. Hauptbahnhof und Musical Dom
22. Dom, Museum Ludwig und Römisch-Germanisches Museum

1) Von der B 55a folgen Sie der Ausschilderung zur Koelnmesse, und das Parkleitsystem führt Sie zu einem der 13.000 Parkplätze.

  • Eingang Nord: P8
  • Eingang Ost: P10 oder P11
  • Eingang Süd: P3 oder P11
  • Eingang West: P1, P2 oder P4

2) Zoobesucher gehen über eine Fußgängerbrücke vom Parkhaus zum Haupteingang des Kölner Zoos an der Riehler Straße. Auf der Zoobrücke ordnen Sie sich in die rechte Spur ein, und am Ende der lang gezogenen Rechtskurve biegen Sie links ins Parkhaus ein. Wenn Sie auf dem Niederländer Ufer rheinaufwärts fahren, liegt die zweite Einfahrt auf der rechten Seite.

3) Wenn Sie nicht gegenüber dem Overstolzenhaus parken, stellen Sie Ihr Fahrzeug am besten vor der Kunsthochschule für Medien am Peter-Welter-Platz ab und gehen 50 m zur Rheingasse 8.

4) Sie parken Ihr Auto in der Hahnenstraße oder in der Apostelnstraße nahe der Kirche St. Aposteln. Da hier aber nur sehr wenig Stellplätze zur Verfügung stehen, weichen Sie besser gleich auf eines der beiden Parkhäuser in der Lungengasse aus.

5) Auf dem Heumarkt fahren Sie Richtung Rhein und biegen links ins Hotel Maritim ein. Die Straße führt Sie unter das Hotel hindurch zum Parkhaus am Heumarkt. Etwas näher an der Kirche St. Maria im Kapitol liegt das Parkhaus Cäcilienstraße.

6) In den Straßen „Pantaleonsberg“ und „Am Weidenbach“ parken Sie mit Parkschein direkt am Grundstück der St. Pantaleon Kirche.

7) Sie überqueren den Hansaring auf der Straße „Am Kümpchenshof“ und steuern geradewegs auf die Einfahrt der Tiefgarage des Media Parks zu (585 Stellplätze).

8) Vom Parkplatz an der Straße „Am Botanischen Garten“ benötigen Sie nur eine Minute Fußweg zum Haupthaus der Gartenanlage.

9) Ihr Fahrzeug steht auf dem großen Stellplatz an der Junkersdorfer Straße auf der Südseite oder am Olympiaweg auf der Nordseite des RheinEnergie Stadions. Befinden Sie sich auf der Nordseite, bieten die weiter entfernten Parkmöglichkeiten vor der Albert-Richter-Bahn eine Alternative (siehe Punkt 10).

10) Die Besucherparkplätze der Albert-Richter-Bahn liegen am Peter-Günther-Weg und am Olympiaweg.

11) Wenn Sie Ihr Auto nicht auf dem Parkplatz im Innenhof des Supermarkts abstellen, weichen Sie auf die Stellplätze in der Ludolf-Camphausen-Straße am Bahnhof West aus. Von hier gehen Sie etwa 250 m bis zum Stadtgarten in der Venloer Straße 40.

12) Die Straßen „An der Burgmauer“ und die „Zeugstraße“ erlauben das Parken am Straßenrand (Parkscheinautomat). Das Kölnische Stadtmuseum erkennen Sie sofort an den rot-weißen Fensterläden.

13) Sie stellen Ihr Fahrzeug in der kleinen Stichstraße (Zufahrt: Geronsdriesch) zwischen der Grünanlage und der St. Gereon Kirche ab bzw. an der Christophstraße.

14) Vom Parkplatz An der Linde schauen Sie auf das Westwerk der Kirche St. Kunibert. Entlang der Kunibertsgasse (Einbahnstraße Richtung Norden) stehen Sie an der Apsis.

15) Das Museum für asiatische Kunst verfügt über einen Besucherparkplatz, dessen Einfahrt gleich hinter dem Gebäude liegt, wenn Sie auf der Universitätsstraße in nördlicher Richtung fahren. Falls Sie aus der anderen Richtung kommen, wenden Sie an der Ampel kurz vor der Dürener Straße.

16) Von der Tiefgarage Rheinauhafen Bayenturm am Harry-Blum-Platz mit Zufahrt von der Bayenstraße (in nördlicher Richtung) gehen Sie 800 m zum Ende der Straße „Im Zollhafen“. Etwas schneller erreichen Sie das Schokoladenmuseum und das Deutsche Sport und Olympia Museum vom Parkhaus am Heumarkt (siehe Punkt 5).

17) Die Opladenerstraße leitet Sie zu den teils unterirdisch gelegenen Parkanlagen der LANXESS arena. Wenn Sie über die Deutz-Mühlheimer-Straße kommen, biegen Sie nach der Bahnunterführung links ab. Um Ihr Auto oberirdisch zu parken, nutzen Sie die Stellplätze an der Constantinstraße, die den Willy-Brandt-Platz im Südwesten begrenzt.

18) Wenn Sie die Tiefgarage Groß St. Martin in der Grossen Neugasse verlassen haben, gehen Sie zum Rheinufer und dann flussaufwärts zum Fischmarkt.

19) Auf dem Parkplatz in der Straße „Quatermarkt“ steht Ihr Pkw dem Gürzenich gegenüber.

20) Da Sie in der Einbahnstraße Cäcilienkloster Ihr Auto nur mit Glück auf einem der nur ca. fünf Stellplätze parken können, fahren Sie besser direkt in das Parkhaus in der Cäcilienstraße 29.

21) An der Maximinenstraße stehen Ihnen über 80 Stellplätze zur Verfügung. Wenn Sie den Hauptbahnhof über das Konrad-Adenauer-Ufer (aus dem Norden) oder über die Straße „Am Leystapel“ (aus dem Süden) anfahren, biegen Sie am Musical Dom ab. Die erste Straße (Am Alten Ufer) auf der rechten Seite führt Sie zu drei unterschiedlichen Parkmöglichkeiten: zum Parkplatz Am Alten Ufer, zur Garage unter dem Musical Dom und zur Tiefgarage Hauptbahnhof.

22) Am östlichen Ende der Neuen Gasse führt die Straße „Auf dem Brand“ in die Tiefgarage Philharmonie (375 Stellplätze), oder Sie biegen am anderen Ende der Neuen Gasse nach rechts in den Kurt-Hackenberg-Platz ein und fahren auf der linken Seite ins Parkhaus am Dom (520 Stellplätze). Aus der Tiefgarage bringt Sie ein Aufzug direkt auf die Domplatte.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.