Parken am Flughafen Berlin-Tegel

Parken in und um den Flughafen Berlin-Tegel (IATA Code TXL)

Jetzt Parkplatz  am Flughafen günstig buchen!

 

Besuchern und Fluggästen bietet der Flughafen Berlin Tegel eine große Anzahl an Stellplätzen. Allein in Terminalnähe sind über 2.500 Parkplätze vorhanden. Insgesamt haben Reisende die Wahl zwischen einem ebenerdigen Parkplatz, zwei Parkhäusern und einer Kurzzeitparkfläche unmittelbar vor dem Terminal. Am Flughafen Berlin Tegel werden sämtliche Parkplätze von der Firma Q-Park bewirtschaftet. Alle Parkplätze und Parkhäuser erreicht man am besten über die Flughafenausfahrt der A111 oder über den Saatwinkler Damm.

Besondere Parkplätze am Flughafen Berlin Tegel

Behindertenparkplätze sind auf den Parkfeldern P2 und P5 vorhanden und gekennzeichnet. Direkt vor dem Terminal kann man für eine Gebühr von vier Euro maximal eine Stunde parken, wenn man Freunde und Angehörige zum Abflug verabschieden will. Langzeitparker nutzen am besten die Stellplätze auf P5, die man für bis zu drei Wochen nutzen kann.

Die Staffelung der Parkgebühren

Die Parkgebühren sind am Flughafen Berlin Tegel nach Parkdauer, Parkraumausstattung und der Entfernung der Parkflächen zum Terminal gestaffelt. Reisende und Besucher können also ein differenziertes Parkangebot nutzen, je nachdem wie komfortabel und für wie lange sie parken möchten. Für Besucher, die zum Shoppen an den Flughafen Berlin Tegel kommen, sind die günstigen Sondertarife am Wochenende besonders attraktiv.

Gebühren auf den Parkflächen P1 und P2

Auf den Parkflächen P1 und P2 gilt die folgende Tarifstruktur: Eine Stunde kostet vier Euro. Für jede weitere angefangene Stunde werden nochmals vier Euro berechnet bis zu einem Tageshöchstsatz von 35 Euro. Die maximale Parkdauer beträgt auf P1 und P2 eine Woche, für die dann 121 Euro erhoben werden. Auf P2 parken Gehbehinderte besonders günstig, denn bei Vorlage des Behindertenausweises zahlen sie unabhängig von der Parkdauer nicht mehr als den Tageshöchstsatz.

Langzeitparker nutzen am besten den Parkplatz P5

Der Parkplatz P5 ist die richtige Wahl für Langzeitparker. Eine Parkdauer von einer halben Stunde kostet hier drei Euro, für eine Stunde werden vier Euro berechnet. Für jede weitere Stunde kommen abermals vier Euro hinzu. Der Tageshöchstsatz ist auf 32 Euro begrenzt. Eine Woche lang parkt man auf P5 für 87 Euro, zwei Wochen kosten nochmals 61 Euro, während die dritte Woche nur noch mit 51 Euro zu Buche schlägt. Je länger die Parkdauer auf P5 beträgt, desto geringer die wöchentliche Parkgebühr.

Kurzzeitparkplätze am Terminal

Am Terminal des Flughafens Berlin Tegel gibt es Kurzzeitparkplätze, die eine gute Wahl sind, wenn man Reisende begrüßen oder verabschieden will oder Gepäck ein- oder ausladen muss. 15 Minuten Parkzeit kosten hier 2,50 Euro. Vor dem Terminal sollten aber wirklich nur Kurzzeitparker halten, denn für eine maximale Standzeit von einem Tag zahlt man satte 140 Euro.

Parkautomaten am Flughafen Berlin Tegel

Am Flughafen Berlin Tegel sind in allen Parkhäusern und auf allen Parkflächen Parkautomaten vorhanden. Dort kann man problemlos auch ohne Bargeld mit EC-Karte oder Kreditkarte bezahlen. Alternativ kann man die Parkgebühren im Mietwagencenter vor P2 oder im Terminal entrichten.

Günstig im Umfeld des Flughafens Berlin Tegel parken

Kostenlose Parkplätze gibt es im Umfeld des Flughafens Berlin Tegel leider kaum. Allerdings gibt es in Flughafennähe einige Parkplatzanbieter mit sehr günstigen Konditionen. Allerdings muss man dann weitere Wege in Kauf nehmen.

Eine andere Alternative ist es, seinen Parkplatz am Flughafen Berlin Tegel über private Anbieter wie zum Beispiel McParking zu buchen, denn dann sind Preisersparnisse von bis zu 60 Prozent gegenüber den regulären Parkgebühren möglich.

Jetzt Parkplatz  am Flughafen günstig buchen!

 

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.