Parken am Flughafen Magdeburg-Cochstedt International

Parken in und um den Flughafen Magdeburg-Cochstedt International IATA Code CSO

 

Jetzt Parkplatz günstig buchen!

Da der Flughafen keineswegs direkt bei der Stadt Magdeburg, sondern sehr abgelegen in einer stark ländlich geprägten Umgebung liegt, ist die Anreise mit dem Auto sicherlich die einfachste Lösung. Doch gerade die Lage des Flughafens macht ihn so besonders. Es ist nämlich nahezu unmöglich in der Peripherie zu parken, so dass man gezwungen ist, das Parkangebot der Flughafengesellschaft zu nutzen.

Für Kurzzeitparker

Weil der Flughafen von nur wenigen Fluggesellschaften angeflogen wird, versucht er natürlich durch ein hohes Maß an Kundenorientierung zu überzeugen, um längerfristig die eine oder andere weitere Route zu erhalten. Hiervon profitieren in erster Linie die Autofahrer. So ist es beispielsweise möglich bis zu einer halben Stunde völlig kostenlos zu parken. Dadurch ist keine Hektik geboten, wenn lediglich der Beifahrer zu seinem Flug gebracht werden soll. Da lässt sich sogar noch in aller Ruhe eine Tasse Kaffee trinken, bevor man getrennte Wege geht. Wem die halbe Stunde nicht reicht, zahlt 3 € für eine, bei zwei Stunden 6 €. Der große Vorteil ist, dass dieser Tarif sowohl in der Kiss & Fly Zone gilt, welche dem Terminal direkt benachbart ist, als auch auf dem Kurzzeitparkplatz P2.

Ein günstiger Wochenendtrip kostet am Airport Magdeburg etwas weniger als an anderen, größeren Airports. Pro Tag sind nur 8,50 € zu zahlen. Bei drei Tagen fallen 25,50 € an. Dieser Preis ist kein Schnäppchen, kann sich aber im Vergleich zur Konkurrenz sehen lassen. Etwas günstiger wird es, wenn per Vorkasse gezahlt wird. Dann reduziert sich der Preis um 1,50 €.

Für Langzeitparker

Für Langzeitparker eröffnet sich ein völlig anderes Sparpotential, wenn im Voraus bezahlt wird. Beläuft sich der Unterschied bei 7 Tagen noch auf magere 20,50 €, steigt er rasch an. Möchte man zwei Wochen im Urlaub verbringen, zahlt man ohne Vorkasse stolze 108,50 €, während man bei Bezahlung per Vorkasse lediglich 55 € zu zahlen hat. Dies ist gerade im Vergleich zu anderen Flughäfen ein echtes Schnäppchen.

Zu beachten ist es jedoch, dass man nach Vorkasse auf dem Langzeitparkplatz P3 parkt. Dies ist wichtig, da die Parkplatzzufahrten über das Flughafengelände verteilt sind. Es ist folglich auf die entsprechende Beschilderung zur den P3-Plätzen zu achten, um hinterher nicht etwa auf dem falschen Parkplatz zu stehen und nach der Reise bedeutend mehr zahlen zu müssen.

Parken in der Peripherie

Zwar befindet sich der Airport auf einem ehemaligen Militärgelände, so dass die Straße, die am Flughafen vorbei führt, noch hier und da tote Abzweigungen aufweist, die in frühere, inzwischen aufgegebene Rollfelder münden. Doch mögen diese toten Abzweigungen auch frei zugänglich sein, sollte hier dennoch nicht geparkt werden, da das Gelände zum Flughafen gehört. Folglich bieten die alten Rollfelder für Sparfüchse keine Alternative.

Auch in der unmittelbaren Peripherie sieht es schlecht aus, da sich im direkten Umkreis des Flughafens schlicht nichts befindet. Die nächstgelegenen Siedlungen sind Cochstedt, Schneidlingen und Groß Börnecke. Allerdings sind sie zu Fuß nicht einfach und nur über Feldwege zu erreichen. Dennoch kann es bei Wochenendtrips eine Alternative sein, einen der wenigen Parkplätze in den drei Ortschaften zu ergattern und dann mit dem öffentlichen Nahverkehr zum Flughafen zu fahren. Vorsicht ist hierbei aber vor Halteverbotszonen geboten, da in den sehr kleinen Siedlungen nur beschränkter Platz zur Verfügung steht.

Insider-Tipp

Die meisten Pauschaltouristen sind in der Regel keine 14, sondern 15 oder gar 16 Tage lang unterwegs. Bei 16 Tagen kostet das Parken auf dem Langzeitparkplatz mit Vorkasse lediglich 69 €. Nicht immer ist jedoch auf die Flugzeiten und –daten bei Pauschalreisen Verlass. Durch eine Flugstreichung ist es möglich, erst verspätet wieder auf heimischem Boden zu sein. Daher lohnt es sich, gleich 21 Tage für ebenfalls nur 69 € zu buchen. Dadurch ist man auf der sicheren Seite – auch bei einer etwaigen Verlängerung des Urlaubs.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.