Parken am Flughafen Weeze

Parken in und um den Flughafen Münster- IATA Code NRN

Jetzt Parkplatz günstig buchen!

Der Weeze Airport ist einer der deutschen Stützpunkte der Billigfluggesellschaft Ryanair und ist mittlerweile hochfrequentiert. Da der Flughafen in einer ländlich geprägten Region liegt, reisen sehr viele Passagiere mit dem eigenen Fahrzeug an, daher kann es saisonal bedingt mitunter zu einer Knappheit an terminalnahen Parkplätzen kommen. Der Flughafen verfügt über kein Parkhaus, alle 7.000 Parkplätze liegen ebenerdig. Darüber hinaus sind die Parkplätze unbewacht und das Abstellen des Fahrzeugs erfolgt auf eigene Gefahr. Etwaige Schäden (etwa durch Marder) sind vom Fahrzeughalter selbst zu tragen.

Für Kurzzeitparker

Es besteht direkt am Terminal die Möglichkeit, Gäste kostenfrei aus- oder einsteigen zu lassen sowie ihnen beim Be- bzw. Ausladen des Gepäcks behilflich zu sein. Allerdings ist es weder auf dem Parkplatz 1 noch auf dem Parkplatz 2 möglich, für eine kurze Zeit wie etwa eine halbe Stunde kostenfrei zu parken. Auf beiden Parkplätzen kostet die angefangene Stunde 3 €. Wer folglich lediglich auf einen Passagier wartet oder einen Passagier in das Terminal begleitet, um dort gemeinsam mit ihm auf den Abflug zu warten, parkt auf beiden Parkplätzen zum gleichen Tarif. Erst ab der fünften Stunde wird das Parken auf dem Parkplatz 2 etwas günstiger.

All jene, die einen kurzen Städtetrip planen, können auf P1 für bis zu 3 Tage für 18 € pro Tag parken. Auf dem Parkplatz P2 fallen 12 € pro Tag an, sodass es sich hier etwas günstiger parken lässt.

Für Langzeitparker

Ab einer Woche Parkzeit ist P2 der deutlich attraktivere Parkplatz, weil sich hier sehr viel Geld sparen lässt: Eine Woche kostet auf P2 45 €, während auf P1 stolze 70 € zu zahlen sind. Bei einem Pauschalurlaub von 14 Tagen empfiehlt sich ebenfalls der Parkplatz P2 mit 60 €, während P1 mit 140 € mehr als doppelt so teuer ist.

Doch aufgepasst, P2 ist nicht in jedem Fall zu empfehlen! Gerade wenn man mit viel Gepäck und in einer größeren Gruppe verreist, ist P1 trotz der höheren Parkgebühr eine echte Alternative. Dieser Parkplatz befindet sich unmittelbar vor dem Terminal, während sich P2 vom westlichen Rand des Terminalbereichs bis zu den stillgelegten, militärischen Vorfeldern, die nun ebenfalls Teil des Parkplatzes sind, erstreckt. Sein westliches Ende liegt dadurch jenseits des aktuellen Flughafenvorfeldes. Wer mit viel Gepäck reist, sollte sich daher gut überlegen, ob er die unter Umständen zurückzulegenden 400 Meter laufen möchte oder nicht.

Insider-Tipp

Für den Flughafen Weeze gibt es gleich 2 Insider-Tipps:

1. Wer auf einen Passagier wartet oder noch einen kleinen Snack im Terminal zu sich nehmen möchte, parkt wie bereits erwähnt während der ersten drei Stunden auf beiden Parkplätzen zum gleichen Tarif. Da viele Fluggäste jedoch längere Zeit unterwegs sind, parken die meisten von ihnen auf P2, so dass auf P1 in der Regel immer freie, leicht auffindbare Parkplätze zur Verfügung stehen. Hält man sich ohnehin nur kurz im Flughafenbereich auf, kann man also mühelos direkt vor dem Terminal parken. Man erspart sich dadurch lange Fußwege.

2. Auf P2 zahlt man von 16 bis 21 Tagen mit 75€ immer den gleichen Preis. Wer also eine längere Reise geplant hat und weiß, dass es gerade bei Billigfliegern öfter zu Flugstreichungen kommt, kann auf Nummer sicher gehen und gleich für 21 Tage zahlen. Dann spielt es keine große Rolle, wenn der Rückflug ein bis zwei Tage später erfolgt. Auch Pauschaltouristen können von dieser Regelung profitieren, wenn sie eventuell ihren Urlaub verlängern.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.