Parken: Pforzheim Hauptbahnhof

Parkplätze in und um den Pforzheimer Hauptbahnhof

Pforzheim Goldstadt an der Schwarzwaldpforte so nennt sich der Slogan der Stadt und nicht umsonst, denn beginnen hier schöne Wanderwege (Westweg) als auch tolle Radwege ins Rheintal oder auch Richtung Stuttgart und das Heckengäu. Doch wo kann man parken, wenn man in Pforzheim citynah ankommt?

In Pforzheim steht direkt am Bahnhof ein Parkhaus zur Verfügung. Dieses liegt in der Lindenstraße 1 und bietet Platz für 250 Fahrzeuge. Von Montag bis Freitag kostet jede halbe Stunde 0,50 Euro. Für eine Parkdauer von 24 Stunden müssen 7,00 Euro bezahlt werden. Samstags ist ein Betrag von 3,00 Euro für die Gesamtparkdauer vorgesehen, am Sonntag hingegen bezahlt man 1,50 Euro.

Ebenfalls nur unweit des Bahnhofes entfernt, kann man im Parkhaus in der Luisenstraße 4 parken. 483 Parkplätze stehen hier zur Verfügung, die von Montag bis Sonntag, jeweils 24 Stunden am Tag genutzt werden können.
Ebenfalls recht nahe am Bahnhof gelegen ist die Tiefgarage in der Zähringerallee. Diese hat eine Parkplatzanzahl von 260. Zu zahlen sind in dieser Tiefgarage 1,00 Euro pro Stunde, allerdings maximal 7,00 Euro. Möglich ist es hier jedoch auch das Fahrzeug für einen ganzen Monat zu parken. Zu bezahlen sind in diesem Falle 39,00 Euro pro Monat.

Auch kostenloses Parken in Pforzheim ist möglich

Natürlich ist es in der näheren Umgebung um den Bahnhof in Pforzheim auch möglich kostenlose Parkplätze zu finden. So beispielsweise in der Erbprinzenstraße. Wer von der Innenstadt her kommt, der sollte im besten Falle den Schlossberg hochfahren, anschließend durch den ZOB-Süd und dann nach rechts abbiegen.

Ebenfalls kostenfreie Parkplätze findet man in der Güterstraße. Kommt man von der Ispringer Straße her, so kann am Rande der Güterstraße gebührenfrei geparkt werden. Allerdings sollte man hier sehr aufmerksam sein, denn diese Parkplätze sind lediglich bis zur Bahnunterführung frei zu nutzen.

Wer nichts gegen einen kleinen Spaziergang einzuwenden hat, der kann ebenfalls in der Salierstraße kostenfrei parken. Rund um die Uhr stehen zwischen der Güterstraße und der Rudolphstraße kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. So steht also einem schöne Spaziergang in der Goldstadt nix entgegen und so können Sie ohne Probleme kostenlos parken und dann die „wieder“ schöne Fußgängerzone Pforzheims geniessen. Zum Beispiel mit einem Besuch auf dem Sparkassen Tower oder auch dem angrenzenden Schmuckmuseum.

Oder aber sie machen sich danach auf den Weg in den Schwarzwald oder in die Höhenstadtteile Büchenbronn, Hohenwart oder Huchenfeld um den Ausblick über die -Drei-Täler-Stadt zu genießen. Denn es gibt kaum schöneres als einen Ausblick auf die im Tal gelegene Stadt mit Ihren Flüssen Enz, Nagold und Würm, die hier zusammenfliessen um sich dann aufzumachen in den Neckar.

Vielleicht interessiert dich auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.